Schrift kleiner Schrift größer

 

OrtsvereinBericht von der Jahreshauptversammlung am 4. Mai 2017

Kreisvorsitzender Paul Renner überreicht im Beisamm von Martin Schulz (;-) das Parteibuch an Neu-Mitglied Sandro Theurer

Letzte Woche Donnerstag hielt der SPD-Ortsverein Sternenfels seine diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthaus Rössle in Diefenbach ab. Gegen 19.55 Uhr begrüßte der 1. Vorsitzende Frank Anscheit die erschienenen Mitglieder sowie als Gast den SPD-Enzkreisvorsitzenden Paul Renner und die Gemeinderatsfraktionsvorsitzende der FWV/SPD Andrea Garhöfer.

Die Jahreshauptversammlung selbst war relativ gut besucht und mit Adrian Pelz und Sandro Theurer verfügt der Ortsverein jetzt wieder über zwei junge und stark engagierte Mitglieder, welche sich da voll einbringen werden.

Veröffentlicht am 10.05.2017

 

OrtsvereinNeujahrstreff des SPD-Ortsvereins Sternenfels am 27.01.17

Paul Renner informiert über die Lage im Kreis

Zu seinem fünften Neujahrstreff lud der SPD-Ortsverein Sternenfels seine Mitglieder und immer willkommene Gäste ein. In diesem Jahr fand die Veranstaltung am vergangenen Freitag in der Krone in Sternenfels statt.

Veröffentlicht am 30.01.2017

 

OrtsvereinBericht von der Jahreshauptversammlung am 04. Oktober 2016

Letzte Woche Dienstag hielt der SPD-Ortsverein Sternenfels seine diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthaus Krone in Sternenfels ab. Gegen 20.05 Uhr begrüßte der  1.Vorsitzende Frank Anscheit die erschienenen Mitglieder sowie als Gast die Fraktionsvorsitzende der FWV/SPD Andrea Garhöfer. Zu Ehren der beiden verstorbenen Mitglieder Hans Esslinger und Gerhard Schollenberger erhoben sich die Mitglieder von ihren Plätzen. Nach der Totenehrung standen die Berichte der Vorstandschaft auf dem Programm.

Veröffentlicht am 10.10.2016

 

OrtsvereinKommunalpolitischer Stammtisch „Pflegesituation im ländlichen Raum“ am 15.09.2016

Zu einem sehr interessanten Stammtisch lud der SPD-Ortsverein Sternenfels letzten Donnerstag ins Gasthaus Rößle in Diefenbach ein. „ Die Pflegesituation im ländlichen Raum“ war zentrales und zugleich aktuelles Thema. Als sehr qualifizierte Gesprächspartner konnten Martin Gnoyke, Leiter des Hauses Tabor in Maulbronn, und Ingela Freisler, welche in der Betreuung Demenzkranker arbeitet, gewonnen werden.

Veröffentlicht am 21.09.2016

 

OrtsvereinNachruf Gerhard Schollenberger (27.06.1944 - 29.07.2016)

Gerhard Schollenberger bei seiner Ehrung 2012

Die SPD in Sternenfels und im Enzkreis muss Abschied nehmen von einem ihrer einflussreichsten Mitglieder, der über Jahrzehnte hinweg Kommunalpolitik gelebt und geprägt hat.
Für die SPD war er ein Urgestein, wie man es selten findet. Für unseren Ort das politische Gewissen. Gerhard Schollenberger vertrat immer konsequent die sozialdemokratischen Ideen auch gegenüber den Vertretern im Landtag und im Bundestag. Er war ihnen ein wichtiger Begleiter und ein Sprachrohr der Bürger vor Ort. Mit Gerhard Schollenberger verliert die SPD nicht nur in Sternenfels eine Leitfigur.
Der Mensch mag von uns gehen - nicht aber sein Geist. Er lebt weiter in seinen Taten, die Sternenfels mitgeprägt haben. Bis zuletzt beschäftigten ihn das politische und das kommunale Geschehen - so gut es seine Kräfte zuließen.

Gerhard Schollenberger trat 1971 in den SPD-Ortsverein Sternenfels ein. 1973 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden, 1975 zum ersten Vorsitzenden gewählt. Bis 2012 leitete er den Ortsverein und blieb ab 2012 als Ehrenvorsitzender Teil des Vorstandes.
Jahrzehntelang wurde er zum Kreisdelegierten, öfters auch als Landesdelegierter gewählt.
Mit seinem Eintritt in die SPD gelang ihm 1971 auch der Sprung in den Gemeinderat der alten Gemeinde Sternenfels. Von 1980 bis 2012 war Gerhard Schollenberger Mitglied des Gemeinderates der neuen Gemeinde Sternenfels, ab 1990 als Sprecher der SPD-Gemeinderatsfraktion.
Für sein langjähriges engagiertes Wirken wurde er am 14. April 2011 mit der Willy-Brandt-Medaille, der höchsten Auszeichnung der SPD geehrt. Der Gemeinderat Sternenfels würdigte ihn am 11. April 2013 mit der Bürgermedaille in Gold. Am 29. Juli 2013 überreichte ihm Landrat Karl Röckinger im Auftrag des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.
Wir werden Gerhard vermissen und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

SPD-Ortsverein Sternenfels
SPD-Kreisverband Enzkreis
Katja Mast MdB
 

Veröffentlicht am 03.08.2016

 

OrtsvereinKINDERFLOHMARKT am Mi., 3.8. bei der Grundschule im Rahmen des Kinderferienprgramms

Treffpunkt für kleine Schnäppchenjäger: Viele kleine Kaufleute haben ihre Schätze durchstöbert und zusammengetragen, was Geld bringen soll. Präsentiert wird das vielfältige Angebot mit Spielen, Puzzles, Büchern, Kuscheltieren, Puppen, Babyartikeln und vielem mehr im Rahmen des Kinderferienprogramms am Mittwoch, 3.8. von 14.00 – 17.00 Uhr bei der Sternenfelser Grundschule. Bei Regen findet der Flohmarkt im Sternenfelser Bürgersaal statt.

Machen Sie sich und den eifrigen Händlern eine Freude und schlendern Sie vorbei – zum Suchen, Stöbern und Schnäppchen jagen! Sie werden sicher was Überraschendes finden...

Veröffentlicht am 18.07.2016

 

OrtsvereinLandtagskandidat Thomas Knapp besucht Bürgermeister Werner Weber in Sternenfels

Landtagskandidat Thomas Knapp im Gespräch mit Bürgermeister Weber, Gemeinderat Schniz und Flüchtlingen

Im Rahmen seiner Bürgermeister-Vorstellungen stattete der SPD-Landtagskandidat Thomas Knapp dem neuen Bürgermeister von Sternenfels, Werner Weber, einen Besuch ab. Am Gespräch nahm außerdem der Sternenfelser Gemeinderat Stephan Schniz teil.

Veröffentlicht am 05.02.2016

 

OrtsvereinNeujahrstreff des SPD-Ortsvereins Sternenfels am 29.01.16

Zu seinem vierten Neujahrstreff lud der SPD-Ortsverein Sternenfels seine Mitglieder ein. In diesem Jahr fand die Veranstaltung am vergangenen Freitag in der Alten Krone in Diefenbach statt. 19 Personen folgten der Einladung des 1. Vorsitzenden Frank Anscheit. Dieser begrüßte die Parteigenossinnen und Parteigenossen sowie Gäste recht herzlich. Sein ganz besonderer Gruß galt Thomas Knapp, dem jetzigen SPD-Landtagskandidaten und Landtagsabgeordneten von 2001 – 2011.

Veröffentlicht am 01.02.2016