Schrift kleiner Schrift größer

 

-- AKTUELLE TERMINE --

Alle Termine öffnen.

09.07.2019, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Infos gibts hier .

Alle Termine

 

Enzkreis-SPD nominiert am 20.02.14 Kreistagswahlkandidaten für den Wahlkreis 2

Kreisverband

Hans-Dieter Schäfer und Stephan Schniz kandidieren in Sternenfels für den Kreistag

Zusammen mit den Gemeinderäten werden bei der Kommunalwahl am 25. Mai auch wieder die Kreisräte gewählt. Die Enzkreis-SPD hält dieser Tage ihre Mitgliederversammlungen zur Nominierung der Kandidatinnen und Kandidaten ab. Den Auftakt machte hierbei der Wahlkreis 2. Für diesen Wahlkreis, der die Gemeinden Illingen, Knittlingen, Maulbronn, Sternenfels und Ötisheim umfasst, fand die Versammlung am 20. Februar in der Waldgaststätte in Maulbronn statt.

Nach der Begrüßung durch die Maulbronner Veronika Handlos, richteten auch der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag, Jochen Protzer, und der Kreisvorsitzende Timo Steinhilper Grußworte an die rund dreißig Gäste und Delegierten. Protzer wies in seiner Rede darauf hin, dass der Wahlkreis 2 personell gut aufgestellt sei und dass man mit Zuversicht in den Wahlkampf gehe. Es sei auch kein Gesetz, dass die SPD bei jeder Wahl abrutschen müsse, sondern es ist jetzt angesagt, mit der vorbildlichen Mannschaft und dem für die Menschen im Enzkreis adäquaten Sachprogramm wieder nach vorne zu schauen und bei der Kreistagswahl erfolgreich zu sein. Timo Steinhilper lobte darüber hinaus die sehr gute Arbeit von Jochen Protzer als Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion. Er eröffnete und leitete an diesem Abend die Nominierungsversammlung. Zur Wahl stellten sich und wurden in der Reihenfolge der Listenplätze in geheimer Wahl und jeweils einstimmig gewählt: 1. Jochen Protzer (Illingen) 2. Gisela Dannecker (Knittlingen) 3. Dr. Till Neugebauer (Maulbronn) 4. Andrea Maisel (Ötisheim) 5. Timo Steinhilper (Knittlingen) 6. Katharina Steffan (Illingen) 7. Stephan Schniz (Sternenfels) 8. Hans-Dieter Schäfer (Sternenfels) 9. Gert Majer (Mühlacker) 10. Martin Blanc (Knittlingen) 11. Walter Stang (Ötisheim) 12. Klaus Kluge (Illingen) Als Ersatzkandidat stellte sich Atef Abdel Fattah aus Illingen zur Verfügung. Alle Kandidatinnen und Kandidaten nahmen ihre Wahl an.