Schrift kleiner Schrift größer

 

-- AKTUELLE TERMINE --

Alle Termine öffnen.

09.07.2019, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Infos gibts hier .

Alle Termine

 

Mitgliederversammlung am Montag, den 27. Mai 2019

Ortsverein

In einer Mitgliederversammlung am Montag, den 27.05.2019, trafen sich nicht nur die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Sternenfels, sondern auch die Kandidatinnen und Kandidaten für die diesjährige Kreistags- und Gemeinderatswahl und die bisherigen beiden Gemeinderäte des SPD-Ortsvereins Sternenfels, um im Gasthaus Krone in Sternenfels das Ergebnis der Europa- bzw. der beiden Kommunalwahlen (Gemeinderat und Kreistag) sehr sorgfältig zu analysieren.

Gleich zu Beginn bedankten sich die Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinde- und Kreistagswahl bei ihren Wählern für das entgegengebrachte Vertrauen und bei allen, die sie in den letzten Wochen und Monaten in vielfältiger Weise unterstützt haben. Ihre Stimmen sind unseren beiden künftigen neuen Gemeinderäte Auftrag, mit dem sie sehr sorgfältig und verantwortungsvoll umgehen werden.

Danach stieg man in die sehr sachliche Debatte ein. Schon leicht enttäuscht war man über das etwas schwache Abschneiden gerade bei der Europawahl in Sternenfels, obwohl sich das Sternenfelser Ergebnis gegenüber anderen Gemeinden der Region immer noch sehen lassen kann und weiterhin mit vorne liegt. Sternenfels war bekannterweise früher bei den Wahlen eine der ganz großen SPD-Hochburgen im Enzkreis, manchmal sogar Spitzenreiter.

Die Anwesenden freuten sich über die zwei erneut gewonnenen Sitze im Gemeinderat. Die beiden neu gewählten Gemeinderäte Ingela Freisler und Martin Gnoyke werden sich aufgrund ihrer besonderen beruflichen Qualifikation verstärkt um die Förderung der Lebensqualität im Alter einsetzen, neben der Erhaltung einer guten hausärztlichen Versorgung in Sternenfels. Auch die anderen Punkte des Positionspapiers, das der Bevölkerung in Diefenbach und Sternenfels kurz vor der Wahl zuging, treten deshalb überhaupt nicht in den Hintergrund und werden konsequent angegangen.

Eine allgemeine Aussprache über weitere wichtige Themen schloss sich nach der Wahlanalyse an.