Schrift kleiner Schrift größer

 

-- AKTUELLE TERMINE --

Alle Termine öffnen.

09.07.2019, 19:00 Uhr Jahreshauptversammlung
Infos gibts hier .

Alle Termine

 

Ortsnachrichten Woche 28/2012

Pressemitteilungen

Mittwoch, den 18. Juli 2012

Liebe Seniorinnen und Senioren der AG 60 plus,
liebe Freundinnen und Freunde aus Pforzheim und dem Enzkreis,
es ist soweit, unser diesjähriger Ausflug steht vor der Tür.

Am Mittwoch, den 18. Juli 2012 starten wir um 13.00 Uhr mit dem Busunternehmen Schuhmacher nach Neubulach und Holzbronn.

Uns erwartet ein interessanter und fröhlicher Tag, den Fritz Söchting für uns organisiert hat:
Im Bergwerk bei 8 Grad Celsius, bequem und ebenerdig begehbar, mit seinem weit über die Grenzen bekannten Heilstollen erlebt man die Welt unter Tage. Hier erzählen uns die Führer vom mittelalterlichen Bergbau sowie der Silber- und Erzgewinnung in Neubulach.
Über das oberirdische Leben in Neubulach werden wir in einem kleinen geführten Stadtspaziergang informiert.
Den gemütlichen Abschluss machen wir in dem Lokal mit der besonderen Note: dem Krabba-Nescht in Holzbronn. Entweder im urigen Biergarten des am Waldrand gelegenen Lokals oder bei der originellen Atmosphäre der Innenräume des Hauses genießen wir die schwäbischen Spezialitäten, Fasswein, Most oder frisch gezapftes Bier. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei!
Also einfach mitmachen und den Tag genießen, hier noch einmal zusammengefasst das Tagesprogramm für den 18.Juli 2012:
Abfahrt in Pforzheim ZOB SÜD: 13.00 Uhr
Führung im Bergwerk: 14.00 Uhr
Geführter Stadtrundgang in Neubulach: 15.30 Uhr
Abschluss im Krabba-Nescht, Holzbronn 17.30 Uhr
Ankunft in Pforzheim: 20.00 Uhr

Unkostenbeitrag pro Person: 17.00 Euro. Es sind noch Plätze frei, also können auch Kurzentschlossene noch mitkommen. Wir freuen uns auf einen fröhlichen Nachmittag mit Euch allen.
Herzliche Grüße im Namen des Vorstandes
Eure Antje Hill und Friedrich Söchting

Zweiter Stammtisch in Sternenfels

Auch beim zweiten Stammtisch in der „Sandbauernstube“ in Sternenfels kam das persönliche Gespräch wahrlich nicht zu kurz. Die Entwicklung des Sternenfelser Ortsteils stand hier im Mittelpunkt. Für später zugezogene Mitbürgerinnen und Mitbürger war es hoch interessant zu erfahren, wie sich Sternenfels ab den siebziger Jahren gewandelt hat. Gerade die Ortskernsanierung Anfang der achtziger Jahre bildete eine deutliche Zäsur, wo z.B. die „gewohnte“ Kelter neben der Kirche dem Abriss zum Opfer fiel und dann ein neues Gebäude in den Kilgen errichtet wurde. Auch das 1976 erstmals durchgeführte Straßenfest, Nachfolger des 1974(20. – 22.09.) erstmalig und einmalig veranstalteten Fest der Vereine auf dem Sportplatzgelände, wies in der Gründerzeit bis zur Einweihung der Ortskernsanierung im Jahre 1981 den Vereinen wegen den Abriss- und Gestaltungsarbeiten die verschiedensten Standorte zu.
Unvorstellbar heute, dass gerade 1974, kurz nach der Installation des Stahlgerüstes der Firma Fried in Leonbronn(zu diesem Zweck fand Anfang Juli 1974 eine Sondersitzung der Vereine im Sternenfelser Clubheim statt) drei große Feste in sechs Wochen auf dem Sportplatzgelände durchgezogen wurden und alle drei waren hervorragend besucht. Von 10. – 12. August das Sportfest des SV Sternenfels. Zwei Wochen später dann das Freibadfest und wie bereits oben erwähnt im September, das dreitägige Fest der Vereine.
Auch nahm der“ Berufsalltag“ an diesem Abend einen breiten Raum ein. Sehr interessant war natürlich zu hören, dass viele Dinge, die früher „alltäglich“ waren, heutzutage im Wandel der Zeit nicht mehr machbar sind.
Der Abend war erneut kurzweilig, weil einfach Erzählungen die ganze Sache auflockerten.